MALEREI und SKULPTUR
Lisi Deutsch 

Was gibt es Neues? 

Ausblicke ins Jahr 2024 - was steht an.... Details folgen zeitnah


OFFEN- Tag der offenen Ateliertür Burgenland - So.05.05.2024 - 10 - 18 Uhr

Gruppenausstellung Artfactory-Graz - 25.05.2024

Teilnahme am Vierten Künstlersymposium Widnau/CH 07-22.06.2024



Das war sie - die ART SHOW AUSTRIA 2023 KREMS - Krems Museum-Dominikaner Kirche, am 18.11.2023


Mit meiner Installation: "Zeit" - "Timebubbles"








Kunstwerk des Monats - Landesgalerie Burgenland 31.10. - 26.11.2023

https://landesgalerie-burgenland.at/ausstellungen/kunstwerk-des-monats/#c20060   -HP der Landesgalerie Burgenland

https://qrco.de/KdM-November-2023     -Video über die Künstlerin


„In dieser Installation, bestehend aus einer Kupferblechwanne gefüllt mit Sand, sind halb eingesunken zwei „öl“verschmierte Gestalten. Ein Kopf mit Schwimmbrille, schon fast bis zum Kinn versunken und ein Körper, der bereits halb im Treibsand steckt. Wie im Gespräch einander zugewandt und eigentlich unbeeindruckt vom lebensbedrohenden Geschehen, scheinen sie sogar noch zu streiten, wer von den beiden schließlich zuerst gehen muss und wer der „Gewinner“ und somit der Letzte ist, der versinkt. Die Ironie dabei ist, dass auch der Letzte nicht mit dem Leben davonkommt und dass uns alle - Gewinner wie Verlierer - das gleiche Schicksal droht. Durch die Plastikvermüllung der Erdölindustrie auf allen Kontinenten, inklusive den Meeren, dämmert uns ein Morgen-grauen der besonderen Art – unsere Kinder und Kindeskinder werden durch unsere Hinterlassenschaften vor Herausforderungen gestellt, die in ihrem Umfang noch gar nicht abgeschätzt werden können.“







Ausstellung der BVBKÖ- Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs in der Alten Schieberkammer, Meiselstraße 16-20, 1150 Wien, 02.10. - 08.10.2023

Titel: Feuer verzehrt - Wasser ernährt

Mutter Erde- Keramik

Gaja - Acryl auf Leinwand








Vernissage / Impressionen von der Eröffnung im PAN-Museum in Emmerich am Rhein














Nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung .... in diesem Sinne ist bereits die nächste Gelegenheit meine Werke und mich ;) persönlich und leibhaftig im Rahmen des Artfestivals 2023 im PAN-Museum in Emmerich am Rhein zu erleben.


Masterpieces of Art 

Vernissage: am 04.05.  17:00 Uhr

Dauer der Ausstellung: 04.05. bis 25.06.2023

WO: PAN-Museum, Agnetenstraße 2,  D-46446 Emmerich am Rhein

Save the World

Vernissage: am 06.06, 17:00 Uhr

WANN: vom 06.07. bis 03.09.2023

WO: PAN-Museum, Agnetenstraße 2, D-46446 Emmerich am Rhein

 






Vielen Dank den vielen Besuchern meiner Ausstellung "Phobische Werke im Polaritätenkabinett" im KQ 32, Eisenstadt vom 16.11 bis 12.12.2022

Hier einige Impressionen:














Ich darf euch herzlich zur Eröffnung meiner Ausstellung "Phobische Werke im Polaritätenkabinett"

am 16.11.2022 um 19:00 Uhr, 

im Kulturquartier 32, Eisenstadt, einladen!








Ich freue mich über den dritten Platz beim ART-Award 2022 der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs in der Wertung Bildhauerei, Keramik und Objektkunst



Ich habe es mit meinem zum ART-Award 2022 der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs eingereichten Werk unter die 6 Bestgereihten geschafft, worüber ich mich sehr freue.

Die Siegerwerke werden am
Freitag den 14.10.2022 von 15.00 Uhr bis 17 Uhr im Kunstsalon Schönbrunn im Schloss Schönbrunn
in einer Ausstellung präsentiert, zu welcher ich euch herzlich einlade.
Der Sieger bzw. die Siegerin wird bei der Ausstellungseröffnung  bekanntgegeben werden.
Der für Kultur zuständige Stadtrat des 13. Bezirks, Herr Nikolaus Ebert, wird die Ausstellung eröffnen.




Seit 07.2022 bin ich erfolgreiche Absolventin der Meisterschule für Bildhauerei, HTBLVA Ortweinschule Graz, Abteilung für Kunst und Gestaltung - Yippiieee....  mein Dank gilt auch dem Land Burgenland, das mich mit einem Stipendium im zweiten Jahr meiner Ausbildung unterstützt hat. 

Abschlussklassen der Meisterschule für Kunst und Gestaltung - Malerei, Bildhauerei, Keramik und Schmuck



In meiner Abschlussarbeit habe ich das Thema der "unsichtbaren Künstlerin" gewählt und in einer Audioinstallation ausgeführt.  -- Es wird ein akustisches Band abgespielt, in dem 700 Namen von Künstlerinnen aufgezählt und diverse Zitate in ihren männlichen Kontext verdreht im Endlostext deklamiert werden. Das Objekt besteht aus Kupferblech, die diese Zitate sichtbar machen, durchscheinend aber begrenzend durch die Macht der Worte....


Mein Dank gilt meinen Lehrern und Lehrerinnen der Abteilung Meisterschule für Bildhauerei :


Prof. Veronika Winkler-Praschag, Klassenvorstand Meisterspielerin der Wortharfe und Vernetzung


Prof. Christian Lutz, Herr der Materialitäten und Allwissender


Prof. Markus Wilfling, Ikonität of Art und Master des Diskurses


Prof. Andreas Heller, Archivar des Kabinetts der "Schüler-Desaster" und Master of Concrete


Prof. Annette Spiegl, Herrin über Zustände des Seins in seinen verschiedenen Erscheinungsbildern


Prof. Josef Fürpaß, Farbfleckenkoordinator und Master of Printing


Prof. Jakob Pock, Master of Präsentation und Raumkonzept


Prof. Thomas Kunz, Magier des Lichts










Diese Collagen wurden von mir anlässlich des Abschlusses an der Meisterschule gefertigt und als Dank für zwei lehrreiche, tolle, interessante und spannende Jahre an die Lehrer:innen übergeben. 





Vielen Dank an Charlotte Titz und die Kronen Zeitung über ihren Bericht vom 07.01.2022



Ein Jahr Ortweinschule ist erfolgreich abgeschlossen - auf ins nächste Jahr! :)   Ach ja - der Titel meiner kleinen Walfamilie lautet "shelter" - und wurde aus Holz und Epoxidharz gefertigt.  (Maße: 32 x 61 x 7 cm)   




Die heutige Zeit bringt es mit sich, dass wir uns einigeln, uns abkapseln MÜSSEN - umso schwerer ist es für uns KünstlerInnen, Ausstellungen abzuhalten, wo wir uns und unsere Kunst präsentieren können.  Auch meine nächste Ausstellung, die in UDINE, Italien im November stattgefunden hätte, wird abgesagt bzw. verschoben auf das nächste Frühjahr. 

Ich möchte diese stillere Zeit nutzen, um neben den Auftragsarbeiten und den Projekten für meine Ausbildung auch meine eigenen Ideen zu entwickeln und voranzutreiben. Auf geht´s -  ... und natürlich bin ich für alle Anfragen betreffend meiner Kunst offen!




ab 13:00 am 04.10.2020 offen! - Ich freue mich auf euch! 

UFERGASSE 55, 7142 Illmitz




Zur Zeit befinde ich mich wieder in Ausbildung - ich folge meinem Lebenstraum!

Die Ortweinschule in Graz bietet eine zweijährige Meisterschule für Kunst und Design an, mit verschiedenen Ausbildungszweigen wie Schmuck und Metallgestaltung, Bildhauerei, Malerei und Keramik.

In der letzten Zeit habe ich immer mehr mit Materialien gearbeitet und dabei entdeckt, dass "etwas in den Raum zu stellen, es nicht nur betrachten, sondern auch beGEHEN, beGREIFEN und erLEBEN zu können, mich umheimlich erfüllt.

Ich erweitere meinen Horizont und öffne den Raum mit meinen Plastiken.  Ich werde Bildhauerin. 

Meine Ideen werden zukünftig also in Bild und Plastik ausgeführt werden.... und sich schwer streiten, welches das Bessere ist....  

Ich bin natürlich trotzdem erreichbar und auch der Tag der offenen Ateliertür sollte am 04.Oktober (Sonntag) stattfinden. Natürlich unter Vorbehalt der aktuellen Lage (Covid 19) .




Meine nächste Ausstellung findet im November in Udine / Italien, in der ARTtime Gallery statt. 



Die Ausstellung Les MontmARTrois de Vienne am 25.08.2020, in der Art Gallery, kuratiert von Reinhard Auer und Kurt Waldhütter, war ein wunderbarer Event! Hier einige Fotos:






Gemeinschaftsausstellung:

Les MontmARTrois de Vienne

kuratiert von Reinhard Auer zeigen acht Künstlerinnen je drei ihrer in der Coronazeit entstandenen Werke.

Vernissage am 25.08. von 18:00 bis 21:30 Uhr

Finisage am 13.09. von 14:00 bis 17:00 Uhr

Adresse: Art Gallery Vienna , Brandmayergasse 7-9, 1050 Wien

Ausstellungsdauer: 26.08. bis 13.09.

Da die Tage der offenen Ateliertür im Mai 2020 ja leider wegen Corona ausfallen mussten, öffne ich am Sonntag, den 04.Oktober / 13:00 bis 20:00 Uhr wieder die Ateliertüren und freue mich auf Ihren Besuch! 



Ab September 2020 besuche ich die Meisterschule für Bildhauerei in Graz.

Nach meinem Kurs in der Bildhauerschule Geisler-Moroder kann ich nicht mehr vom Modellieren lassen und habe daher einen neuen Weg eingeschlagen, der meine Kunst bereichern soll.











Ein kleiner Blick in mein Atelier gefällig? ;)  So sieht´s aus, wenn nicht gerade für die Tage der offenen Ateliertüren frisch geputzt wurde... im Entstehen ist hier gerade ein Lichtobjekt aus Pappmaché und eine Plastik aus Ton nach einem Bild von mir mit dem Titel: "In meiner gläsern bunten Welt, dachte ich , ich wär ein Held.."   Meistens arbeite ich an mehreren Projekten gleichzeitig, das gibt mir immer den nötigen Abstand zum einzelnen Objekt/Bild. 

Bin ich im Atelier, sind Katz und Hund auch nicht weit weg....  ;) 



20.09. bis 22.09.   Anime Senza Voce - für "Seelen ohne Stimme" in Ferrara, Italien  Ein wunderschönes Ereignis zugunsten eines schweren Themas: Kindesmissbrauch.  

Über 100 KünstlerInnen haben zusammengefunden und mit ihren Bildern einen stimmungsvollen Rahmen für das Event geschaffen.












23.06. - ab 14 Uhr Galerie ArsBasarani, O.H.33, Illmitz

 Kunst und Musik zur Sommersonnenwende mit Helga Petri-Basaran, Lisi Deutsch und Venera Altmann









und am 03.08. - Kunst und Musik mit Rudi Treiber, Helga Petri-Basaran und Lisi Deutsch - 




Im Jahr 2019 begleiten mich viele wunderschöne Ereignisse! So haben im Mai wieder die Tage der offenen Ateliertüren stattgefunden. Einige Eindrücke habe ich wieder eingefügt!  Ich bedanke mich für den zahlreichen Besuch und das hohe Interesse an meiner Kunst!  





 Im Juni 2019 habe ich wieder ein Jahr meines Studiums der Malerei bei Prof. C.L. Attersee und Mag.art E. Tezak mit Erfolg abgeschlossen. Die Diplomausstellung fand am 07.06. in Geras statt.






Wurde informiert, dass meine alte Homepage,  die ich regulär abgemeldet habe und die Domain an den Verkäufer zurückgegeben habe,   = ( lisideutsch-portraitmalerei.at) leider von einem dubiosen Shop, der Shirts verkauft, weiter verwendet wird. 

Hiermit distanziere ich mich davon. Weder wird dieser Shop, der mit meinem Namen weiter verwendet wird,  von mir geführt, noch hat diese "Firma"?  etwas mit mir zu tun.  Leider fehlt ein Firmenname, auch Impressum und Kontaktadressen sind keine angeführt.  Bitte daher um Vorsicht! 


Kunstgenuss und Martiniloben 2018 war wunderschön, neue Kontakte, alte wiederbelebt und einige Bilder wechselten den Besitzer...  












 Ab September 2018 bis Juni 2019 bin ich wieder in Geras, Studienlehrgang Malerei mit C.L.Attersee - deshalb werde ich mich in dieser Zeit ausstellungstechnisch wieder zurücknehmen.  Für Anfragen zu Portraits oder zu meinen Bildern stehe ich gerne zur Verfügung! :) 



 

 

 

 

 

Ich bedanke mich bei Manfred Prinz und seinem Team vom Verein KUKULA für eine rundum gelungene Vernissage! 

 

 Die Ausstellung "LISI - ISMUS" mit Werken von Lisi Deutsch kann nach telefonischer Vereinbarung individuell besichtigt werden.

Dauer der Ausstellung: 15.06.2018- 24.08.2018

https://kukula.jimdo.com/veranstaltungen/2018/lisi-deutsch/ 


 




 IDer Verein KUKULA und ich laden herzlich zur Vernissage am 15.06.2018 um 19:00!

 

 

Auch heuer finden wieder die Tage der offenen Ateliertür im Burgenland statt! 

Mein Atelier öffne ich am Sonntag, den 27.Mai und freue mich auf viele Besucher, Neugierige, über-die-Schulter-Gucker oder ganz einfach auf alle, die mit mir über Kunst plaudern wollen ! 

 

 

Eine Nachschau: Vernissage "un-artig" - Lisi Deutsch und Michaela Foltin , Galerie Sandpeck, 1080 Wien, 06.05.2018














Michaela Foltin und Lisi Deutsch präsentieren die Ausstellung "un - artig"  in der Galerie Christiane Sandpeck, Wien 8, Florianigasse 75 

vom 06. - 12.Mai. 2018  / Vernissage 19:00 am 06.05.



Einzelausstellung in der Galerie KuKuLa in Lackenbach am 16.Juni 2018 - 19:00 Vernissage


Titel der Ausstellung: "Lisi-ismus"


„Ich werde oft gefragt, in welchem Stil meine Bilder gemalt sind, oder wie ich sie zuordnen würde bzw.  in welche Kategorien man meine Bilder einteilen kann.

Dagegen wehre ich mich mittlerweile entschieden, weil ich mich nirgendwo einordnen möchte -  ich möchte MEINE Bilder malen – die, die unbedingt aus mir raus wollen. Ob sie jetzt realistisch, expressionistisch oder in irgendeinem  anderen - ISCH gemalt sind….

Ich möchte meinen malerischen Lebensweg ausloten, mich in alle Richtungen der Kunst bewegen können, ohne ständig an die Grenzen einer Schublade zu stoßen, in die man mich steckt!

 

 

 

AAB - Art and Art Business - Ausstellung 2018

Die TeilnehmerInnen des Workshops AAB – Art and Art Business all inclusive –  zeigen in der März-Ausstellung die Ergebnisse ihrer Arbeit.

 

So laden nun über 20 Künstler und Künstlerinnen zur Eröffnung der Ausstellung MJ AAB = Marina Janulajtite und ihre SchülerInnen.

Die Sopranistin Xenia Galanova wird den Abend musikalisch einrahmen.

 

Vernissage: Donnerstag, 15. März 2018 um 18:00 Uhr

im Kunstraum der Ringstrassen Galerien

1010 Wien, Kärntnerring 11-13 / 144 (Obergeschoß)

Dauer der Ausstellung: bis Samstag, 31. März 2018